Weiterbildung: Missiologie III

Montag, 13. Mai 2019 - 8:30 bis Freitag, 17. Mai 2019 - 11:15

Der Kurs befasst sich mit den aktuellen Entwicklungen: u.a. integrale Mission, Tentmaking, Internet und Medien…

Nehmen Sie zusammen mit unseren Studierenden am Unterricht teil.

Referent

Portrait Detlef Blöcher

Detlef Blöcher

ist langjähriger Missionar und Leiter der DMG interpersonal sowie Associate der Missionskommission der World Evangelical Alliance und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen in Deutschland. Er verfügt über wertvolle Erfahrungen und ein umfangreiches Wissen zum Thema.

Aus dem Programm

Mission heisst: Christen gesandt in die Welt mit der Guten Nachricht von Jesus Christus. Dabei setzen sie bei den aktuellen Fragen und Themen ihrer Gesprächspartner an (Relevanz) und nutzen die Ausdrucksformen (Verständlichkeit) und Strukturen ihrer Zeit (Echtheit). Aus diesem Grunde verändern sich Form und Arbeitsweise unglaublich schnell. Sie müssen ständig nachjustiert werden, um dem Auftrag gerecht zu werden. Der Kurs wird sich mit diesen aktuellen Entwicklungen befassen: u.a. integrale Mission, Tentmaking, mit Firma ins Ausland, Business-as-Mission, Mission vor der Haustür, durch Internet & elektronische Medien, Besonderheiten der Missionsbewegung aus dem globalen Süden. Zahlreiche Migranten kommen nach Europa – und bereichern unsere Gemeinden. Welche Typen werden heute in der Mission benötigt und für welche Aufgaben? Wie kann eine sendende Gemeinde effektiv zum Dienst ihrer Missionare beitragen? Eine neue Generation von Mitarbeitern und wie sie ihren Platz in Gottes Auftrag finden. Einige Gemeinden senden heute ihre Missionare unabhängig von Missionswerken. Warum brechen Missionare ihren Einsatz ab? Welche Strukturen lassen Missionare wachsen und machen ihren Dienst fruchtbar? Welche Leitungsstrukturen und Betreuung sind notwendig, hilfreich? Wie biblisch sind Missionsgesellschaften? Wie kommunizieren wir unseren Auftrag in der säkularen, postmodernen Öffentlichkeit?

Lektionen

15 Lektionen

Unterrichtszeiten

Bitte halten Sie kurz mit der Réception Rücksprache. Änderungen vorbehalten! 

Wochentag Datum Uhrzeit

Montag

13.05. 8.40 - 11.15 Uhr

Dienstag

14.05.  8.40 - 11.15 Uhr
Mittwoch 15.05.  8.40 - 11.15 Uhr 
Donnerstag 16.05.  8.40 - 9.25 Uhr
10.30 - 12.10 Uhr
Freitag 17.05.  8.40 - 11.15 Uhr

Buchempfehlung / Literaturhinweise

Pflichtliteratur zur Vorbereitung:

  • kann im Schulsekretariat angefordert werden

Empfohlene Literatur als Ergänzung:

  • Bosch, David (2014): Transforming Mission. Maryknoll, New York: Orbis Books
  • Brafman, Ori; Beckstrom, Rob A. (2008): The Starfish and the Spider - The Unstoppable Power of Leaderless Organizations. London: Penguin Publishing Group, Portfolio Trade
  • Engel, James F.; Dyrness, William A. (2000): Changing the Mind of Missions – Where have we gone wrong? Westmont, Illinois: IVP
  • Hay, Rob u.a. (2007): Worth Keeping. Global Perspectives on Best Practice in Missionary Retention. Westmont, Illinois: IVP
  • Lewis, Jonathan (Hg.) (1996): Working your way to the nations. Westmont, Illinois: IVP
  • O’Donnell, Kelly (Hg.) (2002): Doing Member Care well. Westmont, Illinois: IVP
  • Reifler Hans Ulrich (2005): Handbuch der Missiologie. Nürnberg: VTR
  • Rundle, Steve; Steffen, Tom (2003): Great Commission Companies. Westmont, Illinois: IVP
  • Taylor William (Hg.) (1997): Too Valuable To Lose*: Exploring the Causes and Cures of Missionary Attrition. Westmont, Illinois: IVP

Notizen / Unterrichtsskripte

Die Unterlagen werden im Normalfall an der Réception für Sie bereitgelegt.

Gibt der Dozent erst nach dem Unterricht die Unterlagen ab, werden Sie dies erfahren. Möglicherweise kann es sein, dass keine Skripte ausgeteilt werden.

Unterkunft und Verpflegung

Buchen Sie gemäss der Preisliste unseres Gästehauses ein Zimmer. Um Kontakt zu unseren Studierenden zu pflegen, können Sie sich zum Essen bei den Studierenden anmelden. Die Réception gibt über die günstigeren Preise gerne Auskunft. 

Freizeit

Entspannen Sie sich nachmittags in der herrlichen Bergwelt.

Schauen Sie sich die Fotos der schönen Region rund um Eiger, Mönch und Jungfrau an.

Preise

Seminargebühr im Rahmen der Blockvorlesung: CHF 100.− pro Person

Den Link zu den Preisen für die Übernachtung finden Sie in der Übersicht.