Weiterbildung: Einführung Evangelistik

Montag, 26. November 2018 - 8:30 bis Freitag, 30. November 2018 - 11:15

Lassen Sie sich zu einem evangelistischen Lebensstil motivieren

Nehmen Sie zusammen mit unseren Studierenden am Unterricht teil.

Referent

Portrait Beat Abry

Beat Abry

Während seiner Banklehrzeit entschied er sich für ein verbindliches Leben mit Jesus Christus. Vier Jahre später folgte die theologische Ausbildung am Theologischen Seminar St. Chrischona bei Basel. 1985 Praktikum in der Freien Evangelischen Gemeinde Sulgen, ab 1987 bis 1995 war er Pastor in der Freien Evangelischen Gemeinde, Effretikon. Ab 1996 ist er Mitarbeiter und Referent beim Janz Team Riehen; seit 2011 Evangelist der Freien Evangelischen Gemeinden Schweiz.

Aus dem Programm

  • Der postmoderne Mensch
  • Was passiert mit Menschen, die nichts oder wenig von Jesus wissen?
  • Freundschaftsevangelisation
  • Die evangelistische Predigt
  • Die Person des Evangelisten
  • Seelsorgeschulung
  • Die Vorbereitung einer Vortragsevangelisation
  • Die Nacharbeit einer Vortragsevangelisation

Die Teilnehmer lernen, wie man mit Menschen im Alltag über Jesus reden, aber auch wie man eine evangelistische Predigt oder Andacht aufbaut und wie man ein seelsorgerliches Gespräch, mit einem Menschen führen kann, der sich für Jesus Christus entscheiden möchte. Die Teilnehmer haben auch verschiedene Vorschläge in der Hand, wie sie Evangelisation in der eigenen Gemeinde fördern können.

Lektionen

15 Lektionen

Unterrichtszeiten

Bitte halten Sie kurz mit der Réception Rücksprache. Änderungen vorbehalten! 

Wochentag Datum Uhrzeit

Montag

26.11. 08.40 - 11.15 Uhr

Dienstag 

27.11. 08.40 - 11.15 Uhr
Mittwoch  28.11.  08.40 - 11.15 Uhr
Donnerstag 29.11.  07.45 - 09.25 Uhr
10.30 - 11.15 Uhr
Freitag 30.11.  08.40 - 11.15 Uhr

Buchempfehlung / Literaturhinweise

Pflichtliteratur:

  • Das „Evangelistic-Manuskript“ von Beat Abry (wird während der Woche abgegeben)

Empfohlene Literatur als Ergänzung:

  • Eickhoff, Klaus (2009): Harmlos, Kraftlos, Ziellos. Wuppertal: R. Brockhaus.
  • Klement, Herbert H. (Hg.) (2002): Evangelisation im Gegenwind. TVG Brunnen.
  • Kubsch, Ron (2007): Die Postmoderne Abschied von der Eindeutigkeit, Hänssler.
  • Nestvogel, Wolfgang (2004): Evangelisation in der Postmoderne. Bielefeld: CLV.
  • Petersen, Jim (2006): Evangelisation: Ein Lebensstil. Hänssler.
  • Röseler Manfred (2016): Evangelisation konkret – ein Konzept für Evangelisation und Nacharbeit. Wienhausen: Bruderhand-Medien

Notizen / Unterrichtsskripte

Die Unterlagen werden im Normalfall an der Réception für Sie bereitgelegt.

Gibt der Dozent erst nach dem Unterricht die Unterlagen ab, werden Sie dies erfahren. 

Unterkunft und Verpflegung

Buchen Sie gemäss der Preisliste unseres Gästehauses ein Zimmer. Um Kontakt zu unseren Studierenden zu pflegen, können Sie sich zum Essen bei den Studierenden anmelden. Die Réception gibt über die günstigeren Preise gerne Auskunft. 

Freizeit

Entspannen Sie sich nachmittags in der herrlichen Bergwelt.

Schauen Sie sich die Fotos der schönen Region rund um Eiger, Mönch und Jungfrau an.

Preise

Seminargebühr im Rahmen der Blockvorlesung: CHF 100.− pro Person

Den Link zu den Preisen für die Übernachtung finden Sie in der Übersicht.