Weiterbildung: Senioren in der Gemeindearbeit

Montag, 17. September 2018 - 8:30 bis Freitag, 21. September 2018 - 14:00

Eine Woche zusammen mit Gästen und Studierenden in die Welt der Senioren eintauchen…

Leitung

Portrait Alexander Wich: Senioarenarbeit

Alexander Wich

Verheiratet mit Surkki, drei Kinder. Ist seit Aug. 2015 Leiter des Betriebsunterhalts und für Freizeit- und Jugendarbeit zuständig. Hat 17 Jahre als Bauzeichner gearbeitet. 2002-2005 Studium am sbt Beatenberg. Anschliessend 1.5 Jahre am Fackelträgerzentrum Bodenseehof. Von 2007-2015 mit der MSOE in der Gemeindeaufbauarbeit in Kärnten/Österreich tätig. Alexander ist begeisterter Mountainbiker und engagiert sich mit seiner Frau in der Ehearbeit und Bereich Jugend + Sexualität.

und

Portrait Käthi und Ernst Kipfer

Käthi und Ernst Kipfer

Lehre als Metzger, 1969 Ausbildung zum Pastor auf St. Chrischona, tätig in verschiedenen Freien Evangelischen Gemeinden in der Schweiz. Schwerpunkt im Dienst war immer der Hirtendienst und die Seelsorge. Käthi und Ernst geniessen nun den Ruhestand als 11-fache Grosseltern.

 

Aus dem Programm

  • Wissen und Methodik: Die Teilnehmenden sollen für das aktive und positive Einbinden von Senioren in der Gemeindearbeit ermutigt werden.
  • Persönlichkeitsentwicklung: Der gemeinsame Unterricht mit jungen Menschen und den Teilnehmern der Aktivwoche für Senioren soll zu einer gegenseitigen Wertschätzung in generationsübergreifenden Gesprächen, Gruppenarbeiten etc. führen. Durch diese Begegnungen wird es möglich, Anliegen der „Generation 55plus“ miteinander zu diskutieren – und Wege für die Arbeit in Gemeinde und Gesellschaft zu finden.
  • Dienstkompetenz: Der Unterricht soll die Teilnehmer mit Ideen einer zeitgemässen Seniorenarbeit ausstatten und für die spezifischen Anliegen und Themen älterer Menschen sensibilisieren.

Lektionen

15 Lektionen

Unterrichtszeiten

Bitte halten Sie kurz mit der Réception Rücksprache. Änderungen vorbehalten! 

Wochentag Datum Uhrzeit

Montag

17.09. 08.40 – 11.15 Uhr

Dienstag

18.09.  08.40 – 11.15 Uhr
Mittwoch 19.09.  08.40 – 11.15 Uhr
Donnerstag 20.09. 

07.45 – 09.25 Uhr
10.30 – 11.15 Uhr

Freitag 21.09. 

09.35 – 12.10 Uhr
  

Buchempfehlung / Literaturhinweise

Zur Vorbereitung:

  • Ein Buch im Senioren-Bereich lesen, zusammenfassen (1 A4 Seite) und präsentieren (siehe aufgelegte Bücher während der Woche oder empfohlene Literatur).

Empfohlene Literatur:

  • Cook, Mary Ann (2005): Liebling, ab heute bin ich immer zu Hause! Stuttgart: Hänssler.
  • Hörnicke, Heiko (2006): Aufbruch im dritten Lebensalter. Gottes Berufung für die Generation plus. Schwarzenfeld: Neufeld.
  • Hörnicke, Heiko (2010): Die neue Freiheit. Gottes Perspektive für die Generation Plus. Schwar-zenfeld: Neufeld.
  • Mette, Jürgen (2013): Alles ausser Mikado. Leben mit Parkinson. Asslar: Gerth Medien.
  • Meves, Christa (2008): Grosseltern ABC. Was man wissen muss, um mit Kindern und Enkeln glücklich zu werden. Stein a Rhein: Christiana Verlag.
  • Müller, Markus (2016): Lebensplanung für Fortgeschrittene. Wie wir älter werden wollen. Stuttgart: Hänssler.
  • Nouwen, Henri (2014): Du schenkst mir Flügel. Gedanken der Hoffnung in Zeiten der Trauer. Asslar: adeo.
  • Risch, Hannelore (2012): Gott tröstet. Von der Kraft, die Trauer zu überwinden. Witten: Brockhaus.
  • Ruthe, Reinhold (2008): Loslassen. Wege zur Gelassenheit. Stuttgart: Hänssler.

Notizen / Unterrichtsskripte

Die Unterlagen werden im Normalfall an der Réception für Sie bereitgelegt.

Gibt der Dozent erst nach dem Unterricht die Unterlagen ab, werden Sie dies erfahren. Möglicherweise kann es sein, dass keine Skripte ausgeteit werden.

Unterkunft und Verpflegung

Buchen Sie gemäss der Preisliste unseres Gästehauses ein Zimmer. Um Kontakt zu unseren Studierenden zu pflegen, können Sie sich zum Essen bei den Studierenden anmelden. Die Réception gibt über die günstigeren Preise gerne Auskunft. 

Freizeit

Entspannen Sie sich nachmittags in der herrlichen Bergwelt.

Schauen Sie sich die Fotos der schönen Region rund um Eiger, Mönch und Jungfrau an.

Preise

Seminargebühr im Rahmen der Blockvorlesung: CHF 100.− pro Person

Dieses Weiterbildungsangebot findet im Rahmen der Freizeit "Seminarwoche aktive Senioren" statt. Alle Informationen zu weiteren Preisen, Dauer und Programm etc. entnehmen Sie bitte dem Freizeit-Beschrieb.