Mein schwimmendes Zuhause

Vor fünf Wochen begann in Kiel mein externes Praktikum auf einem 78 Jahre alten Fischkutter. Seit 30 Jahren steht dieser nun im Einsatz und wird genutzt, um Menschen an der Ostseeküste das Evangelium näher zu bringen. So wurde dieses 20m lange und 5m breite Schiff zu meinem schwimmenden Zuhause, das ich mit 5 bis 13 Personen teile.

Im Zusammenleben findet sich auch zugleich die erste Herausforderung und Chance. Denn jede Woche wird durch den Crew-Wechsel das Team aufgefrischt. So dienen die ersten Tage dazu, sich kennenzulernen. Durch Bibelarbeiten, Gebet, Gespräche und die Zusammenarbeit an Bord gelang es immer wieder neu, eine Einheit zu werden. Ich war jedes Mal beeindruckt, wie Gott jeden einzelnen in dieser Zeit formt.

Ab Wochenmitte steht dann der Kutter inklusive Crew in den Häfen für die christlichen Gemeinden vor Ort zur Verfügung.