Studiengebühren im SGM

Du kannst zwischen verschiedenen Zimmerkategorien und Arbeitszeitmodellen wählen. So besteht auch für die weniger Begüterten weiterhin die Möglichkeit, eine theologische Ausbildung im bildschönen Beatenberg zu absolvieren. 

Mit der Option bis zu 12 Stunden pro Woche in einem Arbeitsbereich des sbt mitzuhelfen und dazu ein Zimmer mit etwas weniger Komfort zu mieten, brauchst du nur noch 3‘860.—* Schweizer Franken pro Jahr all inkl. (Studiengebühren, Kopien, IT und Unterkunft & Verpflegung). 

Junge Menschen schätzen Individualität. So kannst du selbstverständlich auch eine etwas luxuriösere Variante für deine Unterkunft wählen und weit weniger als 12 Arbeitsstunden pro Woche leisten. Dafür wird dann deine Semesterrechnung einen höheren Betrag ausweisen.

Gerne erstellen wir dir ein individuelles Angebot für dein Studium am sbt.

Melde dich auch gleich jetzt zu unserem kostenlosen Schnupperbesuch an.

Bezahlung

Die Studiengebühren sind jeweils für ein Semester in der ersten Semesterwoche zu entrichten.

Allenfalls hast du Bekannte und Freunde, die dich finanziell unterstützen möchten. Unsere Buchhaltung steht dir für finanzielle Fragen und Angelegenheiten gerne zur Verfügung. Deutschen Spendern wird für die Übernahme von Studiengebühren eine Zuwendungsbestätigung fürs deutsche Finanzamt ausgestellt. Siehe unsere Kontoverbindung

Stipendien / Ausbildungsförderung

In der Schweiz können je nach Kanton Stipendien beantragt werden. Sollte für einen Studierenden die staatliche Ausbildungsförderung nicht in Frage kommen und private Mittel oder elterliche Unterstützung nicht ausreichend zur Verfügung stehen, so können mit der Schulleitung andere Finanzierungsoptionen diskutiert werden.

BAföG-Berechtigung für deutsche Studierende am sbt!

Aufgrund einer Änderung des BAföG-Gesetzes (Bundesausbildungsförderungsgesetz) können deutsche Staatsangehörige auch für ihr Studium in der Schweiz Fördermittel beziehen. Das Seminar für biblische Theologie Beatenberg wird von den deutschen Behörden als BAföG berechtigte Ausbildungsstätte anerkannt.

Damit haben deutsche Staatsangehörige nun die Möglichkeit, einen grossen Teil ihrer Studienkosten des dreijährigen SGM mittels BAföG zu finanzieren. Es besteht kein Standortnachteil mehr für deutsche Studierende in der Schweiz.

BAföG-Anträge müssen beim für die Schweiz zuständigen Amt für Ausbildungsförderung in Augsburg gestellt werden:

Studentenwerk Augsburg
- Amt für Ausbildungsförderung -
Eichleitnerstr. 30
86159 Augsburg
Tel. 0821 - 598 - 4930
augsburg@bafoeg-bayern.de

weitere Informationen

 

* Änderungen vorbehalten